Was ist der expecco Lizenzserver?

From expecco Wiki (Version 2.x)
Jump to navigation Jump to search

Die einzige Aufgabe des expecco Lizenzservers ist es, sog. "Floating Lizenzen" an anfordernde expecco Klienten auszugeben. Dazu verbindet sich die expecco Anwendung zu beginn mit dem Lizenzserver, fordert die benötigten Lizenzen an, welche dann für die Session im Lizenzserver als belegt markiert werden. Lizenzen können auch als sog. "Road Warrior" Lizenzen für einen vorgegebenen Zeitraum herausgegeben werden, um z.B. diese offline zu nutzen (offline, clean room, home-office oder für out-of-office Arbeiten).

Technisch ist der Lizenzserver ein Modul innerhalb des expecco ALM Frameworks, wobei in der Ausprägung als Lizenzserver nur dieses eine Modul aktiv ist. Im Lizenzserver sind die anderen Module deaktiviert, und es wird auch keine Benutzer-, Rechte und Projektverwaltung unterstützt. Es gibt genau einen User: "admin", dessen Passwort Sie beim ersten Start umsetzen sollten.

Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise Teile dieser anderen Funktionen in der Oberfläche dargestellt sehen, diese aber dann in der Funktionalität eingeschränkt sind, oder zu Fehlermeldungen führen. Sie sollten sich in keinem Fall darauf verlassen, dass solche Funktionen auch in späteren Versionen des Lizenzservers noch vorhanden bzw. erreichbar sind.

Weitere Infos zum Lizenzserver finden Sie hier.



Copyright © 2014-2020 eXept Software AG