Filter

Aus expecco Wiki (Version 2.x)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filter

Mit einem Filter kann man bestimmte Artefakte (Anforderungen, Fehler, Aktionen usw.) aus einer Liste je nach Wert eines oder mehrerer Attribute ein- bzw ausblenden lassen. Jede Liste speichert den zuletzt verwendeten Filter.

1. Standardfilter
Filter, die beim ersten Betrachten einer Liste bereits auf diese angewandt sind. Typischerweise sind dies Filter, wie zum Beispiel (ist aktiv, in Ihrer Verantwortlichkeit, usw.). Man kann diese Filter über die Auswahlbox jederzeit erneut anwenden.

2. Vordefinierte Filter
Filter, die in der Auswahlbox immer verfügbar sind (wie z.B.: nur erfolgreich Läufe, ist neuster Lauf, usw.). Diese sollen wenige aber häufig genuzte Filter darstellen. Dies kann zum Beispiel der Filter "geschlossen innerhalb der letzten Woche" sein. Dieser macht bei den Fehlern Sinn und würde sicherlich häufiger benutzt werden. Für jede Liste sollte es soviele vordefinierte Filter geben, dass ein normalen Benutzer keinen benutzerspezifischen Filter anlegen braucht.

3. Benutzerspezifischer Filter
Filter, die der Benutzer unter seinem Profil mit einem eigen definierten Namen gespeichert hat. Diese Filter kann man ebenfalls über die Auswahlbox anwählen. Sie erscheinen in allen Listen, die diesen Filter unterstützen können. Zum Beispiel kann ein Filter wie "In Ihrer Verantwortung" auf fast alle Artefaktlisten angewandt werden. Jedoch ein Filter wie "Benutzer mit aktiver Sitzung" macht natürlich nur bei Listen mit Benutzern Sinn.

4. Temporärer Filter
Filter, die der Benutzer selbst definiert hat, aber nicht gespeichert hat.



Copyright © 2014-2018 eXept Software AG